Schwermetallausleitung

 Schwermetalle und Industriegifte belasten den Zellstoffwechsel und stören die Zell- und Organleistungen. Sie führen damit zu beschleunigtem degenerativen Altern im Gesamtorganismus des Menschen. Auch für die Entstehung von Krebs können Schwermetalle verantwortlich sein.

Quecksilber, Schwermetalle (Blei, Cadmium, Palladium), Aluminium und Arsen lagern sich im Gewebe ab, werden vom Körper als fremd erkannt und nicht wieder ausgeschieden.

Schwermetalle rufen nicht nur unmittelbare Gesundheitsschäden durch Vergiftung hervor, sie lösen auch schwerwiegende Folgeerkrankungen im weiteren Krankheitsverlauf aus.

 

Ursachen bzw. wie gelangen diese Gifte in den Körper:

- Aufnahme über die Haut ( Hautkontakt mit Schmuck z.B. Nickel)

- Aufnahme über die Lunge ( Zigarettenrauch, Abgase)

- Aufnahme durch Nahrung ( belastetes Trinkwasser oder Nahrungsmittel)

- Aufnahme durch Zahnfüllungen, metallene Implantate

 

Symptome einer Schwermetallvergiftung

- Konzentrationsstörungen

- Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Schwäche-Gefühl

- Schlafstörungen

- leichte Erregbarkeit, innere Unruhe

- Angststörungen, Nervosität

- Benommenheit, Koordinationsstörungen

- Verwirrung, Gedächtnisverlust

- Schweißausbrüche

- Übelkeit

- Herz-Rhythmus Störungen

- Muskelschmerzen

- Gelenkprobleme

- Allergische Reaktionen, Hautausschlag

- Zahnfleischbluten

- Magen-Darm-Probleme

 

Durch eine Schwermetallbelastung können folgende Erkrankungen hervorgerufen werden:

- Neurologische Erkrankungen (Demenz, Multiple Sklerose, Parkinson)

- Organische Krankheiten (Nierenerkrankungen, Asthma, Krebs)

- Autoimmunkrankheiten (Rheuma, Morbus Crohn)

- u.v.m.

 

Systemische Ausleitung der Schwermetalle

Bereits seit vielen Jahren gilt die Chelat-Therapie hier als anerkannte und schonende Behandlungs-Methode gegen Schwermetallvergiftungen in der Schulmedizin wie auch in der Alternativmedizin.

Eine Chelat-Ausleitung kann sowohl bei Anzeichen einer chronischen als auch bei einer akuten Vergiftung eingesetzt werden. Durch die Chelat-Therapie werden Schwermetalle gezielt ausgeleitet, Chelat-Bildner bewirken eine natürliche Ausscheidung der im Körper eingelagerten Giftstoffe. So genannte Chelatoren wie EDTA, DMSA und DMPS werden als Infusion verabreicht. Nach Gabe des Komplexbildners entsteht ein stabiler Komplex zwischen Chelat und Schwermetall, wodurch zunächst die Reaktionsfähigkeit des Schwermetalls eingedämmt wird. Anschließend werden beide Stoffe über die Nieren ausgeleitet. Paralell zu der Chelat- Behandlung werden dem Patienten hoch dosierte Vitamine und Mineralien verabreicht.

Bevor eine Ausleitung stattfinden darf, muss sichergestellt werden, dass der Patient durch eine durchgeführte Entgiftung keinen Schaden nehmen kann.

Die Medikamente EDTA, DMSA und DMPS, die eine Stunde nach ihrer Verabreichung im Urin messbar sind, führen zu signifikanten Schwermetallausscheidungen.

Die Ausleitung wird unter mehrfacher Untersuchung der Laborwerte durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

b

 

Kontakt:

Claudia Hofmann

Pfalzstr. 3

97922 Lauda-Königshofen

09343  600660

info@naturheilpraxis-königshofen.de

www.naturheilpraxis-königshofen.de

 

Sprechzeiten:

Mo - Fr

09:00 - 12:30
14:30 - 19:00

Sa & So

nach Vereinbarung

Außerhalb der Sprechzeiten bin ich für Notfälle erreichbar!