Tuina

Tuina ist eine Kombination aus muskulärer Massage, chiropraktischer Manipulation, Gelenkmobilisation und Akupressur entlang der Meridiane, des Muskelverlaufs oder den Akupunkturpunkten.

 

Durch ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten hat Tuina ein sehr umfangreiches Indikationsspektrum, das von der Orthopädie, Neurologie, Inneren Medizin bis hin zu den Fachgebieten HNO, Augenheilkunde, Pädiatrie, Gynäkologie reicht.

Die Tuina bedient sich spezieller Handgrifftechniken zur Behandlung von Knochen- oder Gelenkfehlstellungen mit den entsprechenden Beschwerden. Sie wird häufig bei Wirbelsäulenbeschwerden eingesetzt. Schon eine minimale Lageveränderung eines Wirbels kann zu Reizungen der austretenden Nervenbahnen führen. In der Folge können Schmerzen und Verspannungen der Muskulatur auftreten. Mit gezielten schonenden Griffen bringt die Tuina den Wirbel wieder in die richtige Lage. So können die Beschwerden oft gelindert werden.

 

Nach der Lehre der TCM gibt es viele Faktoren, die Krankheiten verursachen können:

Äußere Klimafaktoren, emotionale Faktoren, Ernährungsfehler etc.

Diese pathogenen Faktoren rufen Blockaden der Zirkulation von Qi und Blut in den Meridianen und Organen hervor, was zu Yin Yang-Disharmonie und Funktionsstörungen in den inneren Organen führt.

 

Mit Tuina kann man die äußeren krankmachenden Faktoren aus dem Körper ausleiten, die geschwächte Körperenergie stärken, das gestaute Qi und Blut wieder in Fluss bringen. Außerdem wird Tuina zu Beruhigung des geistigen  psychisch überlagerten Zustandes oder zur Vorbeugung von Krankheiten angewandt. 

 

 

 

Kontakt:

Claudia Hofmann

Pfalzstr. 3

97922 Lauda-Königshofen

09343  600660

info@naturheilpraxis-königshofen.de

www.naturheilpraxis-königshofen.de

 

Sprechzeiten:

Mo - Fr

09:00 - 12:30
14:30 - 19:00

Sa & So

nach Vereinbarung

Außerhalb der Sprechzeiten bin ich für Notfälle erreichbar!